Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon: Vorhang auf für den neuen Opel Insignia

Rüsselsheim – Der 87. Internationale Genfer Automobilsalon steht bei Opel ganz im Zeichen des komplett neuen Opel Insignia. Die Newcomer Insignia Grand Sport und Insignia Sports Tourer haben vom 7. bis 19. März auf dem Opel-Stand 2231 in Halle 2 der Palexpo ihren ersten Auftritt vor großem Publikum. Das Duo wird am 7. März mit Beginn der Opel-Pressekonferenz um 11 Uhr enthüllt. Insgesamt glänzt die zweite Insignia-Generation mit hoher Agilität, einem großen Platzangebot sowie einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis – der Insignia Grand Sport ist bereits ab 25.940 Euro inklusive zahlreicher Top-Technologien bestellbar (UPE inkl. MwSt. in Deutschland). Mit diesen Qualitäten wird der Insignia mehr denn je zum Herausforderer selbst für Modelle der Premiummarken. Zusammen mit dem Opel-Flaggschiff debütieren in Genf neue Services von Opel OnStar sowie das Individualisierungs-Programm Opel Exclusive.

Quelle: Opel

Der komplett neukonstruierte Opel Insignia ist extrem gut in Form: sportlich im Stile eines großen Coupés, geräumig ohne Kompromisse und vorbildlich sicher, wie es sich für ein echtes Flaggschiff gehört. Die zweite Insignia-Generation überzeugt mit ihrer atemberaubenden Linienführung, Wohlfühl-Atmosphäre sowie Hightech-Lösungen vom richtungsweisenden Opel IntelliLux LED® Matrix-Licht über modernste Fahrerassistenz-Systeme wie dem aktiven Spurhalte-Assistenten mit automatischer Lenkkorrektur bis hin zum coolen Head-up-Display. Höchste Sicherheit auch für Alle, die nicht im neuen Insignia sitzen: Er ist der erste Opel mit aktiver Motorhaube (serienmäßig) und verbessert so deutlich den Fußgängerschutz.

Darüber hinaus bietet der neue Insignia eine Opel-typisch erstklassige Vernetzung mit Smartphone-Integration, die jetzt um eine Parkplatzsuche und den Booking-Service bei Opel OnStar erweitert wird – hierbei reserviert ein OnStar-Mitarbeiter Hotelzimmer für die Insignia-Passagiere.

Erstmals bei Opel gibt es in der neuen Insignia-Generation ein Achtstufen-Automatikgetriebe, eine 360-Grad-Rundumkamera und einen intelligenten Allradantrieb mit Torque Vectoring. Im Zusammenspiel mit hocheffizienten neuen Turbomotoren, bis zu 200 Kilogramm Gewichtsersparnis je nach Variante und einer tieferen Sitzposition vermitteln die neuen Insignia Grand Sport und Insignia Sports Tourer dem Fahrer ein direkteres Fahrgefühl denn je.

Absolut individuell, absolut einzigartig: Opel Exclusive

Nicht nur die beiden neuen Insignia-Varianten und die neuen Opel OnStar-Services haben in Genf Premiere. Mit der Messe wird auch das neue Programm Opel Exclusive vorgestellt. Opel Exclusive-Kunden können zukünftig aus unendlich vielen Farboptionen wählen und so ihr Fahrzeug mit einer einzigartigen Lackierung zum Blickfang machen. Ob das Auto zum Farbton der Lieblingskrawatte passen oder die Augenfarbe der Partnerin oder des Partners widerspiegeln soll – alles ist möglich mit Opel Exclusive.

Doch es geht noch individueller: Opel Exclusive-Kunden können nicht nur ihre ganz persönliche Farbe zusammenstellen, sondern sogar aus drei von Opel angebotenen Lackierungsarten wählen. Die Tri-Coat-Lackierungen basieren auf einem innovativen Mischverhältnis und verdanken ihr intensives und glattes Erscheinungsbild drei Lagen, in denen sie aufgetragen werden. Die Metallic-Lackierungen reflektieren einfallendes Licht und erzeugen so funkelnde Glanzeffekte. Und die feinen Kristall-Schichten der Pearl-Lackierungen sorgen für einen besonders natürlichen Perlglanz.

Außerdem hält Opel Exclusive ein umfangreiches Portfolio an weiteren Personalisierungsmöglichkeiten bereit, in deren Genuss einzig Kunden dieses Angebots kommen. Dazu zählen verschiedene Leder-Optionen, Rädergrößen und Felgendesigns ebenso wie zahlreiche Dekor-Elemente.

„Opel Exclusive kennt keine Grenzen: Mit individualisierten Farben, personalisierbaren Design-Details und den unnachahmlichen Komfort-Features gestalten Sie Ihren persönlichen Insignia exakt so, wie Sie ihn wollen: Exklusiv für Sie. Ihr persönliches Unikat“, sagt Opel-Marketingchefin Tina Müller.

Auch in der Darstellung geht Opel neue Wege: Als Teil des Exclusive-Programms können die Kunden ihr Fahrzeug gestochen scharf im digitalen, hochauflösenden 4K-Showroom kreieren. In bester Augmented-Reality-Wahrnehmung genießen sie so schon vorab ihr neues, einzigartiges Auto, als ob es direkt vor ihnen stünde.

„7 in 17“: So fährt Opel 2017 vor

Beide Premierenstars von Genf – der neue Insignia Grand Sport genauso wie der neue Insignia Sports Tourer – sind zentraler Bestandteil der Opel-Produktoffensive „7 in 17“, bei der im Laufe des Jahres insgesamt sieben neue Modelle an den Start gehen. Weitere Protagonisten sind der revolutionäre Opel Ampera-e, der seinen Mitbewerbern mit einer elektrischen Reichweite von offiziell nach NEFZ zertifizierten 520 Kilometern davonfährt (gemessen nach dem Neuem Europäischen Fahrzyklus), sowie der Allrad-Allrounder Insignia Country Tourer und der in Komfort und Flexibilität weiter verbesserte Vivaro. Im boomenden CUV/SUV-B-Segment bringt Opel nach dem Mokka X den neuen Crossland X auf den Markt. Und eine Klasse höher im C-Segment tritt darüber hinaus der neue Grandland X an.

Quelle: Opel