AktuellAutomotive-PeopleFeaturedNews

winkler spendet an Lebenshilfe in Ludwigsburg

Stuttgart. Der winkler Betrieb in Ludwigsburg unterstützt mit 5.000 Euro die Lebenshilfe in Ludwigsburg. Am letzten Montag war der Betriebsleiter Steven Thürer vor Ort, um das neue Fahrzeug zu begutachten, das der Verein mit Hilfe der Spende von winkler anschaffen konnte. Jedes Jahr haben zehn Niederlassungen der winkler Unternehmensgruppe Gelegenheit, an eine gemeinnützige Organisation in ihrer Region zu spenden.

Bildbeschreibung: Steven Thürer, Betriebsleiter winkler Ludwigsburg, (li.) mit Thomas Zitterbart, Leiter der Freizeiteinrichtung (2. v. li.) und Luana Schwahn, Heilerziehungspflegerin (3. v.li.) und Crista Schmitt, Erzieherin, vor dem neuen Fahrzeug der Lebenshilfe.
Bildbeschreibung: Steven Thürer, Betriebsleiter winkler Ludwigsburg, (li.) mit Thomas Zitterbart, Leiter der Freizeiteinrichtung (2. v. li.) und Luana Schwahn, Heilerziehungspflegerin (3. v.li.) und Crista Schmitt, Erzieherin, vor dem neuen Fahrzeug der Lebenshilfe.

„Es ist schön zu sehen, dass mit unserer Spende direkt etwas erreicht werden konnte“, freut sich Steven Thürer, Betriebsleiter von winkler in Ludwigsburg, bei seinem Besuch in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe Ludwigsburg. Mit dem neuem Auto kann der Verein seine Besucher auch in Zukunft sicher und zuverlässig zu Terminen und den Freizeitangeboten des Vereins fahren.

Die Lebenshilfe Ludwigsburg berät behinderte Menschen im Kreis Ludwigsburg in allen Lebenslagen. Der Verein unterhält in der Brenzstraße 23 in Ludwigsburg eine Freizeiteinrichtung und einen familienentlastenden Dienst. Neben vielfältigen Freizeitveranstaltungen für Menschen im Alter von sechs bis 68 Jahren, bietet der Verein auch Entlastung für Familien mit behinderten Kindern in Form von Ferien- und Wochenendbetreuung. Daneben stellt er Hilfen für das Wohnen behinderter Menschen in Form von betreutem Wohnen, ambulanter Dienstleistung und Heimplätzen zur Verfügung.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"