Diamond Protect Lackschutz – Anwendungstipps und Kundenerfahrungen

Diamond Protect ist für seine innovativen Produkte bekannt, welche sich hauptsächlich um das Thema Schutzversiegelung drehen. Neben dem Diamond Protect Displayschutz, dem Nanofasertuch und anderen Helfern im Alltag, gibt es nun auch den Diamond Protect Lackschutz für alle lackierten Oberflächen. Der Fokus für die Anwendung liegt hier vor allem beim Autolack und bei den Felgen. Doch was kann der Lackschutz von Diamond Protect wirklich? Wir haben uns einige Erfahrungen von Verwendern des Lackschutzes angeguckt und haben im Zuge dessen für dich aufgedeckt, was das Mittel alles möglich macht.

Was genau ist der Diamond Protect Lackschutz?

Der Lackschutz von Diamond Protect soll in erster Linie natürlich lackierte Oberflächen schützen. Damit ist allerdings nicht nur der Lack deines Autos oder Motorrads gemeint, sondern auch die Oberfläche von Booten, Motor- und Segelflugzeugen sowie von lackierten Haustüren und natürlich Felgen.

Die Formel des Diamond Protect Lackschutz schützt durch seine wasserabweisende Wirkung nicht nur vor Nässe, sondern stellt gleichzeitig eine super phobische und dennoch atmungsaktive Schutzschicht dar, die das Anhaften von Staub und Insekten deutlich reduziert. Trotz der großartigen Wirkung musst du dir keine Sorgen darum machen, dass die durch den Diamond Protect Lackschutz entstandene Beschichtung sichtbar wird, da sie nur wenige Nanometer dick ist und somit nur mit einem Elektronenmikroskop sichtbar gemacht werden kann.

So funktioniert der High Tech Lack – Anwendung und Wirkung

Die Anwendung des Diamond Protect Lackschutz gestaltet sich besonders einfach und ist in wenigen Minuten erledigt. Bevor es allerdings an die Beschichtung geht, musst du dein Fahrzeug oder die zu behandelnde, lackierte Oberfläche gründlich waschen. Achte darauf, dass du dabei sowohl auf Glanzmittel, als auch auf Wachse vollkommen verzichtest.

Ist das erledigt, kommt der Diamond Protect Lackschutz ins Spiel, den du zunächst ganz gleichmäßig auf die Oberfläche sprühst. Damit der Lackschutz auch optimal verteilt wird, kannst du nun mit einem weichen Tuch über den behandelten Lack reiben. Nun muss das Ganze noch etwa zehn Minuten trocknen und schon ist die Oberfläche perfekt geschützt. Bei der gesamten Anwendung solltest du unbedingt darauf achten, dass der Lackschutz nicht in Kontakt mit deinen Augen oder deinem Mund kommt. Deshalb ist es sinnvoll, wenn du nach dem Auftragen deine Hände gründlich wäschst.

Wie lange hält die Schutzschicht?

Wie bereits erwähnt, wirst du das Ergebnis im ersten Moment nicht sehen, da der Lackschutz nahezu unsichtbar ist. Wenn du genau hinschaust, wird dir jedoch auffallen, dass die Oberfläche dank der Behandlung mit dem Diamond Protect Lackschutz sehr schön glänzt. So sparst du dir mit der Anwendung nicht nur das Polieren deiner Felgen oder sonstiger lackierter Oberflächen, sondern kannst dich nun auch für bis zu drei Monate auf den langlebigen Lackschutz verlassen.

Selbstreinigungseffekt erspart enorm viel Zeit

Gleichzeitig wirst du die behandelte Oberfläche deutlich seltener reinigen müssen, da der Diamond Protect Lackschutz durch seine schmutzabweisende Wirkung dafür sorgt, dass Dreck, Schmutz, Staub und Insekten schlechter haften bleiben. Auch Wasserflecken gehören nun der Vergangenheit an, was besonders auf die hydrophobe, also wasserabweisende Wirkung des Lackschutzes zurückzuführen ist. Diese sorgt nämlich dafür, das Regenwasser auch bei geringen Geschwindigkeiten sowohl von den Felgen, als auch vom Autolack selbst abperlt.

Natürlich kann auch der beste Lackschutz dieser Welt nicht verhindern, dass sich auf der behandelten Oberfläche mit der Zeit wieder etwas Schmutz sammelt. Aufgrund der enorm glatten Oberfläche, die durch den Diamond Protect Lackschutz erzeugt wird, ist jedoch ganz ohne teure Reinigungsmittel und ausschließlich mit Wasser möglich, den angesammelten Schmutz zu entfernen.

Kundenerfahrungen zum Diamond Protect Lackschutz

Foto: blitzmaerker / pixabay.com

Immer wieder lassen sich auf Social Media Kunden-Rezensionen finden, die den Diamond Protect Lackschutz und seine wasser- und schmutzabweisende Wirkung voller Euphorie loben.
Wir haben außerdem einen Beitrag auf autoservice.club einen Beitrag entdeckt. Das Automagazin hat hier einen ​Selbsttest zu dem Diamond Protect Lackschutz​ durchgeführt. Der Tester des Magazins hat sich bei der Anwendung des Lackschutzes strikt an die Anweisungen von Diamond Protect gehalten und berichtet von einer einfachen und benutzerfreundlichen Handhabung der Sprühflasche. Laut ihm lässt sich der Lackschutz außerdem sehr einfach verteilen.

Nachdem der Autolack und die Felgen versiegelt sind und der Diamond Protect Lackschutz getrocknet ist, zeigt sich laut dem Tester ein strahlender Glanz – und das ganz ohne Polieren. Gleichzeitig lassen sich im Selbsttest wohl auch keine optischen Veränderungen, Streifen oder Rückstände erkennen. Somit geht es an den Test des Schutzfaktors. Auch hier scheint sich das Produkt von seiner besten Seite zu zeigen: das Wasser aus einer Gießkanne perlt, ohne weitere Spuren zu hinterlassen, von der Oberfläche ab und auch Schlamm bleibt keineswegs am Lack oder an den Felgen haften, sondern fließt auf den Boden.

Das Automagazin spricht eine klare Empfehlung für den Diamond Protect Lackschutz aus. Nicht zu vergessen ist natürlich auch, dass Diamond Protect bereits mit anderen Produkten, wie etwa dem Diamond Protect Displayschutz und dem Diamond Protect Scheibenschutz, wahre Wundermittel auf den Markt gebracht hat, die den Alltag deutlich erleichtern.

Wo kann man den Diamond Protect Lackschutz kaufen und wie hoch ist der Preis?

Der Diamond Protect Lackschutz lässt sich ohne weiteres beim Hersteller bestellen. Hier erfährst du nicht nur noch mehr Details zum Produkt, sondern erhältst auch eine Vielzahl exklusiver Angebote.

So ist das Einzelpaket des Lackschutzes derzeit von einem Preis von 39,90 Euro auf 34,90 Euro reduziert und enthält eine Flasche mit 100 Milliliter Lackschutz. Wenn es gleich etwas mehr sein darf, bietet sich aber auch das derzeit meist gekaufte Paket mit drei 100 Milliliter Flaschen an. Hier zahlst du allerdings nur zwei Flaschen und erhältst die dritte Flasche bei einem Gesamtpreis von 79,80 Euro gratis dazu. Das meiste Geld kannst du allerdings mit dem Familienpaket sparen. Hier musst du lediglich drei Flaschen bezahlen und erhältst zwei Flaschen gratis. So liegt hier der Endpreis bei 119,85 Euro.Bei der Bestellung musst du dir nicht einmal Gedanken um die Versandkosten machen, da die Bestellungen derzeit versandkostenfrei verschickt werden.

Zusammengefasst: So bewerten wir den Lackschutz von Diamond Protect

Der Lackschutz von Diamond Protect scheint seine Versprechen zu halten. Das suggerieren zumindest die vielen und durchweg positiven Erfahrungsberichte von Kunden sowie der Testbericht von autoservice.club.

Neben der Wirksamkeit des Lackschutzes erachten wir vor allem eine einfache Anwendung als wichtig und auch hier scheint das Produkt von Diamond Protect alle Erwartungen zu übertreffen.
Zusammengefasst sehen wir hinter dem Diamond Protect Lackschutz ein zuverlässiges und anwenderfreundliches Mittel, um das Auto und andere lackierte Oberflächen lange und zuverlässig sauber zu halten.

Hier geht es zur offiziellen Webseite des Herstellers!